Italienische Kaffeekultur

Jan 30, 2015
Ronny

Anfang letzten Jahres haben Susan und Alexander Ahnert das Barista Kaffeestudio auf der Straße der Nationen 112 übernommen und dem Laden mit ihrer Leidenschaft für italienische Kaffeekultur, Land und Leute neuen Glanz verliehen. Ihre Philosophie ist es, die wunderschönen Kaffeemaschinen der 1950er und 60er Jahre mit der Technik von heute zu kombinieren und als Chemnitzer Anlaufstelle für Kaffeekultur – angefangen von der Technik über Schulungen mit Baristi bis hin zu den Bohnen – zu dienen. Das Barista arbeitet mit regionalen sowie italienischen Traditionsröstern zusammen, bietet mit dem “Schwarzen Karl” seine eigene Kaffeemarke an und etablierte sich – vom Vollautomaten bis zur Siebträgermaschine – als markenunabhängiger Gastronomie und Servicepartner. Was vor 15 Jahren als Hobby begann, haben die Beiden mit all ihren Erfahrungen jetzt zum Beruf gemacht. Dabei reicht der Aktionsradius der Firma aus Chemnitz mittlerweile bis an die Costa del Sol.

Quelle: Blitz